Firmengeschichte

1924

Fritz Schlup übernimmt die Dorfschmiede im Oberdorf Frutigen.
1961

Fritz Schlup und seine Söhne Alfred und Hans bauen eine neue Schmiede auf dem Tellenfeld in Frutigen.
1965


Der Betrieb geht an die Söhne Alfred und Hans Schlup über. Im Betrieb hat es eine Schlosserei, eine Schmiede, eine Carrosserie und eine Autogarage.
1973


Eine Geleiseerweiterung der BLS beansprucht die Parzelle der Gebrüder Schlup. Ein weiterer Neubau wird nötig. Der Betrieb wird aufgeteilt. Hans Schlup führt nun die Carrosserie und Garage und Alfred Schlup die Schmiede, die zum Metallbaubetrieb wird.
1991Übernahme der Werkstatt Reber in Spiez, damit Gründung einer Filiale in Spiez.
2001

Umwandlung der Einzelfirma Schlup in die Schlup & Partner Metallbau AG. Übernahme der Geschäftsleitung durch Martin Schlup.